Barkredit

Bei einem Barkredit könnte man meinen, dass Sie das Geld bar auf die Hand erhalten. Früher war die Barauszahlung ein gängiges Modell, heutzutage wird die Kreditsumme allerdings auf das private Bank- oder Postkonto überwiesen. Rechtlich gesehen liegt ein Darlehen vor, das in der Umgangssprache auch Privatkredit genannt wird und der Kategorie der Konsumkredite angehört.

Synonyme: Privatkredit, Darlehen, Konsumkredit

Sind Barkredit und Dispokredit dasselbe?

Der Dispokredit (Dispositionskredit), auch Kontokorrentkredit genannt, ist kein Barkredit.

Bei entsprechender Bonität räumt Ihnen Ihre Bank in der Regel zeitlich befristet eine begrenzte Summe ein, in deren Umfang Sie Ihr Konto überziehen können. So können Sie bspw. den Betrag am Bankomaten mit Ihrer Bankkarte  («Debitkarte») abheben und kurzfristig darüber verfügen. Die Zinsen – das wissen Sie vielleicht aus Erfahrung, sind beim Überziehen des Kontos für gewöhnlich höher als bei einem Barkredit. 
 

cashgate Kredite gibt es zu folgenden Konditionen:

  • ab CHF 3'000.– bis zu CHF 250'000.–
  • Laufzeit zwischen 6 und 84 Monaten
  • Zinsätze: 4.9%, 7.9. oder 9.9%
  • Überweisung des Geldes nach der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen auf Ihr Konto

Kredit beantragen